Securenta Offenbar Zahlungsprobleme

0

Zehntausende Anleger des dubiosen Finanzkonzerns Göttinger Gruppe müssen um ihr Geld fürchten. Immer häu­figer werden Fälle bekannt, in denen die Göttinger ihren Zahlungsverpflichtungen nur mit Verzögerungen nach­kommen – scheinbar fehlt es an flüssigen Mitteln. Die Volksbank Göttingen hat nun sogar das Geschäftskonto der zur Göttinger Gruppe gehörenden Securenta AG wegen fehlender Deckung fristlos gekündigt. Für über 430 Pfän­dungen sei auf dem Konto kein Guthaben mehr. Die Göttinger Gruppe steht seit 1994 auf der Finanztest-Warnliste.

0

Mehr zum Thema

  • Recht­liche Angriffe auf Finanztest Wie Anbieter kritische Bericht­erstattung stoppen wollen

    - Wer prüft und bewertet, hat nicht nur Freunde. Seit Jahr­zehnten versuchen dubiose Anbieter, Finanztest mund­tot zu machen. Einige drohen mit recht­lichen Schritten, wenn...

  • Anlage­skandale Wenn der Insolvenz­verwalter Geld zurück­fordert

    - Nach der Pleite einer Anlagefirma verlangen Insolvenz­verwalter oft die Ausschüttungen zurück, die Anleger erhalten haben. Das dürfen sie nur in bestimmten Fällen.

  • Dubiose Alters­vorsorgepro­dukte der Göttinger Gruppe Schlechte Nach­richten für Anleger

    - Der Bundes­gerichts­hof (BGH) hat Entscheidungen des Ober­landes­gerichts (OLG) Braun­schweig in Sachen Göttinger Gruppe/Securenta bestätigt. Danach sind mögliche...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.