Securenta Meldung

Betroffene Sparer sollten sich schleunigst ju­ristisch beraten lassen.

Zehntausende Anleger des dubiosen Finanzkonzerns Göttinger Gruppe müssen um ihr Geld fürchten. Immer häu­figer werden Fälle bekannt, in denen die Göttinger ihren Zahlungsverpflichtungen nur mit Verzögerungen nach­kommen – scheinbar fehlt es an flüssigen Mitteln. Die Volksbank Göttingen hat nun sogar das Geschäftskonto der zur Göttinger Gruppe gehörenden Securenta AG wegen fehlender Deckung fristlos gekündigt. Für über 430 Pfän­dungen sei auf dem Konto kein Guthaben mehr. Die Göttinger Gruppe steht seit 1994 auf der Finanztest-Warnliste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 205 Nutzer finden das hilfreich.