Die Verantwortlichen der Securenta AG (Göttinger Gruppe) lassen nichts aus, um Anlegern weis zu machen, dass ihr Unternehmen ­ trotz aller Misserfolge der letzten Monate ­ floriert. In Presseerklärungen brüstet sich Vorstandssprecher Jürgen Rinnewitz damit, dass der Kurs der Securenta-Aktie von Anfang April bis zum 23. Mai 2001 um 444 Prozent gestiegen sei, nämlich von 0,18 Euro auf 0,80 Euro. Ein Beweis für eine solide Unternehmensentwicklung ist das aber nicht. Das zeigt die Kursentwicklung der letzten Jahre. Mitte 1996 bewertete die Securenta AG selbst ihre Aktie mit 13 Mark pro Stück. Ende Mai 2001 fiel die Aktie wieder auf 0,70 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 396 Nutzer finden das hilfreich.