Schwimmbad Ohren schützen

0

HNO-Ärzte haben in den Sommermo­naten häufig mit der Schwimmbad-Otitis zu tun, einer Entzündung des äußeren Gehörgangs. Dr. Michael Deeg vom Berufsverband der HNO-Ärzte empfiehlt neben Ohrenreinigung nach dem Schwimmen, vorbeugend einen Tropfen Oliven- oder Babyöl zur Rückfettung in den Gehörgang zu träufeln. Der Arzt hilft mit entzündungshemmender Salbe.

0

Mehr zum Thema

  • Pneumokokken-Impfung In Corona-Zeiten besonders wichtig

    - Pneumokokken können Lungen­entzündungen verursachen – in Kombination mit Covid-19 ein weiteres Risiko. Unsere Impf-Experten sagen, wer sich impfen lassen sollte.

  • Schnupfen bei Säuglingen Otriven-Nasen­tropfen erst ab einem Jahr

    - Otriven-Nasen­tropfen mit 0,025 Prozent Xylometazolin sind nicht mehr für Säuglinge zugelassen. Darüber informiert die Arznei­mittel­kommis­sion der Deutschen Apotheker....

  • Nasen­bluten Wann ein Arzt­besuch ratsam ist

    - Meist sieht Nasen­bluten schlimmer aus, als es ist – und lässt sich schnell stoppen. Nach 20 Minuten aber wirds kritisch. So erkennen Sie, dass Sie zum Arzt sollten.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.