Die Zeichen für Vergüns­tigungen

Schwerbehinderte Menschen erhalten Hilfen, die ihnen den Alltag erleichtern sollen, zum Beispiel Frei­fahrten in Bus und Bahn. Sie werden als Merkzeichen im Schwerbehinderten­ausweis einge­tragen.

Merkzeichen

Wer es bekommt

Was es bringt (Beispiele)

G = erheblich gehbehindert

Menschen, die zu Fuß sehr einge­schränkt sind und Stre­cken von zwei Kilo­metern nicht ohne große Schwierig­keit schaffen.

  • Frei­fahrt 1 oder Ermäßigung in öffent­lichen Verkehrs­mitteln.
  • Ermäßigte Kfz-Steuer.
  • Weitere Steuer­vorteile.

aG = außergewöhnlich gehbehindert

Wer sich nur mit fremder Hilfe oder unter äußerster Anstrengung fortbewegen kann und auf die Mobilität bezogen einen Behin­derungs­grad von 80 hat.

  • Frei­fahrt 1 oder Ermäßigung in öffent­lichen Verkehrs­mitteln.
  • Zuschuss zu Kauf oder Umbau eines Autos.
  • Befreiung von der Kfz-Steuer.
  • Park­erleichterungen.
  • In vielen Gemeinden: Fahr­dienst.

H = hilf­los

Menschen, die im Alltag Hilfe brauchen, etwa beim Anziehen oder Essen. Generell bei schwerer Beein­trächtigung wie Blindheit oder Quer­schnitts­lähmung.

  • Frei­fahrt 2 in öffent­lichen Verkehrs­mitteln.
  • Befreiung von der Kfz-Steuer.
  • Zuschuss zu Kauf oder Umbau eines Autos.
  • In vielen Gemeinden: Fahr­dienst, Befreiung von der  Hunde­steuer.

Bl = blind

Wenn das Augen­licht voll­ständig fehlt oder die Sehschärfe auf beiden Augen und bei beidseitiger Sehprüfung nicht mehr als ein Fünf­zigstel beträgt.

  • Frei­fahrt 2 in öffent­lichen Verkehrs­mitteln.
  • Befreiung von der Kfz-Steuer, Park­erleichterungen.
  • Ermäßigter Rund­funk­beitrag.
  • In vielen Bundes­ländern/Gemeinden: Blindengeld, Befreiung von der Hunde­steuer für ausgebildete Hunde.

Gl = gehörlos

Menschen, die auf beiden Ohren taub sind. Als gehörlos gelten auch stark Schwerhörige mit schweren Sprach­störungen.

  • Frei­fahrt 1 oder Ermäßigung in öffent­lichen Verkehrs­mitteln.
  • Ermäßigte Kfz-Steuer.
  • Ermäßigter Rund­funk­beitrag.
  • In einigen Bundes­ländern: Gehörlosengeld.

Tbl = taubblind

Ab einem Grad der Behin­derung von 70 wegen Hörstörung und 100 wegen Sehstörung.

  • Befreiung vom Rund­funk­beitrag.
  • Betroffene können die Erleichterungen der Merkzeichen Bl und Gl nutzen.

B = Begleitung erforderlich

Wer in Bus und Bahn regel­mäßig Hilfe beim Ein- und Aussteigen, bei der Orientierung oder während der Fahrt braucht.

  • Kostenlose Mitnahme einer Begleit­person in öffent­lichen Verkehrs­mitteln, häufig auch im inner­deutschen Flug­verkehr.
  • Urlaubs­kosten für Begleit­person steuerlich absetz­bar.

RF = Befreiung vom Rund­funk­beitrag

Wer aufgrund der Behin­derung ständig von öffent­lichen Veranstaltungen ausgeschlossen ist.

  • Ermäßigter Rund­funk­beitrag.
  • Ermäßigte Telefon­gebühren (Sozial­tarif Deutsche Telekom).
    • 1 Fällig wird eine Jahres­gebühr von 80 Euro für eine Wert­marke.
    • 2 Notwendig ist eine kostenlose Wert­marke für den Ausweis.