Schwarze Oliven

Gereift, in Olivenöl

Schwarze Oliven Alle Testergebnisse für Schwarze Oliven 07/2014

Inhalt
Schwarze Oliven - Geschwärzte Früchte oft weniger aromatisch

In nativem Olivenöl extra. Beide Produkte sind laut Etikett in Olivenöl der ersten Güteklasse einge­legt, das deckt sich mit unserer Analyse. Rapunzel empfiehlt, das Öl in der Küche mitzuver­wenden.

Zum Genießen. Die Bio-Oliven von Rapunzel riechen und schme­cken aromatisch nach voll ausgereifter Olive. Sensorisch sehr gut sind auch die Oliven von Roi, die teuersten im Test. Die Farbe dieser Taggiasca-Oliven variiert sortenspezi­fisch von olivgrün bis aubergine­farben.

Höchster Fett­gehalt. Mit rund 41 Gramm pro 100 Gramm sind die Oliven von Roi die fett­reichsten im Test. Diesen Oliven wurde als einziges Produkt im Test Aroma zugesetzt (natürliches Aroma).

Mehr zum Thema

  • Oliven Künst­lich Geschwärzte bergen Risiken

    - Ob Oliven grün, dunkel oder schwarz sind, hängt von Reifegrad und Verarbeitung ab. Geschwärzte Oliven können hohe Gehalte an Acrylamid enthalten. So erkennen Sie sie.

  • Lebens­mittel Vorräte für Katastrophenfall und Pandemie – welche und wie viel?

    - Natur­katastrophe, Strom­ausfall, Pandemie – das Bundes­amt für Katastrophen­hilfe empfiehlt, für Krisen einen Notvorrat anzu­legen. test.de verrät, was wirk­lich rein­gehört.

  • E-Nummern Nutzen und Risiken der Zusatz­stoffe im Essen

    - Natrium­nitrit in Wurst, Zuckerkulör in Cola – muss das sein? Wir sagen, welche Zusatz­stoffe sich hinter den E-Nummern verbergen, welche problematisch oder verboten sind.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 30.06.2014 um 12:55 Uhr
Geschmack von gefärbten Oliven

@nils 1896: Da wir aktuell schwarze Oliven untersucht haben, können wir keine testgestützten Aussagen zu grünen Oliven machen. Die geschwärzten Früchte im Test schmeckten nach Olive, nicht nach grüner Olive. 5 der 10 geschwärzten Produkte schmeckten zudem leicht metallisch. Das ist produktspezifisch und liegt am zugesetzten Eisensalz zur Schwarzfärbung. Grüne Oliven haben generell ein frisches Aroma, sie schmecken herb, etwas bitter und leicht scharf. Die von grün auf schwarz gefärbten Oliven sind neutraler im Geschmack.

nils1896 am 28.06.2014 um 23:07 Uhr
Geschmack von gefärbten Oliven

Ist denn der Geschmack der eingefärbten Oliven mit dem der grünen Oliven vergleichbar? Es sind ja im Prinzip die gleichen, nur dass die schwarzen eben eingefärbte Grüne sind. Oder verändert sich auch ihr Geschmack dadurch?