Bei Appetitattacken auf sehr Kalorienreiches sollten Schwangere nicht allzu oft schwach werden. Nach neuesten Studien stellen werdende Mütter mit ihrer Ernährung die Weichen für die Gesundheit des Kindes bis ins Erwachsenenalter. Auffällig oft gebären Frauen, die während der Schwangerschaft extrem stark zugenommen haben, besonders große Babys. Die haben dann offenbar ein erhöhtes Risiko, selbst übergewichtig zu werden. Auch spätere Allergien, Asthma und Suchtanfälligkeit könnten auf allzu runde Umstände der Mutter zurückgehen – und sogar auf ihr Übergewicht vor der Schwangerschaft.

Tipp: Schwangere sollten nicht für zwei essen. Kalorienarm, aber nährstoffreich ist die Devise auch für Frauen mit Kinderwunsch.

Dieser Artikel ist hilfreich. 252 Nutzer finden das hilfreich.