Schutz vor Radon Gefahr aus dem Boden

21.09.2006
Inhalt

Radon ist nach dem Rauchen Ursache Nummer zwei für Lungenkrebs. Jedes Jahr sterben allein in Deutschland rund 1 900 Menschen daran. Das unsichtbare und geruchlose radioaktive Gas gelangt oft durch undichte Stellen im Kellergeschoss ins Haus. Das lässt sich verhindern. Die Stiftung Warentest gibt Empfehlungen zur Sanierung.

  • Mehr zum Thema

    Krebs Welche Lebens­mittel das Risiko erhöhen

    - Bis zu jede dritte Krebs­erkrankung lässt sich auf ungüns­tige Ernährung und zu wenig Bewegung zurück­führen, schätzt die Welt­gesund­heits­organisation WHO. Überge­wicht...

    Impfung gegen Humane Papillom-Viren Warum die HPV-Impfung wichtig ist

    - Die HPV-Impfung kann Krebs erzeugende Viren ausschalten – und zwar bestimmte Typen der sogenannten Humanen Papillom-Viren, kurz HPV. Die Impfung soll Frauen vor...

    Akti­nische Keratose Diese Medikamente helfen bei weißem Haut­krebs

    - Jähr­lich erkranken in Deutsch­land etwa 260 000 Menschen an weißem Haut­krebs. Der Krebs kann unter anderem aus Haut­ver­änderungen entstehen, die als akti­nische...