Schutz von Kundendaten Meldung

Christopher Zaby hat bei fünf Versicherern nachgeforscht. Zwei ließen ihn wegen der Diagnose „Asthma“ in die schwarze Liste eintragen.

So viel ist sicher: Die Versicherer speichern Daten von Kunden und Antragstellern in einer Zentraldatei. Die Daten sind verschlüsselt, aber sie lassen sich im Einzelfall der betreffenden Person zu ordnen. Was genau eine Versicherung erfährt, wenn Sie einen Antragsteller überprüft, ist allerdings schwer zu überprüfen. Fünf Finanztest-Leser haben nach Ablehnung ihrer Anträge auf Versicherungsschutz genauer nachgeforscht.

Finanztest schildert, was die Leser unternahmen, um Klarheit zu bekommen und wie viel die Versicherungen ihnen verrieten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1013 Nutzer finden das hilfreich.