Schulterschmerzen Eigentherapie

0
Inhalt

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk des Körpers. Muskeln, Sehnen, Bänder, ein großer Schleimbeutel und eine stabile Gelenkkapsel machen das Kugelgelenk beweglich und sorgen gleichzeitig für den sicheren Halt des Oberarms. Die Schulter ist aber auch besonders empfindlich und verletzungsanfällig. Überlastung, Muskelschwäche, Gelenkverschleiß – Schulterschmerzen haben viele Ursachen. Die besten Therapeuten sind die Patienten selbst. test sagt, was sie tun können.

0

Mehr zum Thema

  • Brenn­nessel Viele Tees mit guten Noten

    - Die Volks­medizin schätzt Tees und Extrakte der Brenn­nessel seit jeher. Ein Test aus Österreich und unsere Arznei­mittel­experten steuern Fakten bei.

  • Kinesiologie-Tapes Was bringen die bunten Pflaster?

    - Kinesiologie-Tapes kommen beim Sport zum Einsatz – oder etwa bei Schulter-, Rücken- und Knie­problemen. Was nützen sie? Wir haben die neuesten Studien ausgewertet.

  • Herz­probleme durch Stress Wenn die Psyche zu Herzen geht

    - Stress und negative Gefühle können aufs Herz schlagen. Die Gesund­heits­experten der Stiftung Warentest zeigen, wie es gelingen kann, Psyche und Herz in Balance zu bringen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.