Schulaktion 2010 Meldung

80 Prozent der schweren Kopfverletzungen von Radfahrern könnten durch das Tragen eines Helms vermieden werden, darüber sind sich Verkehrsexperten einig. Aber nach wie vor werden aus vielen begeisterten Helmkindern später jugendliche Helmmuffel. Die Deutsche Verkehrswacht bietet in ihrer diesjährigen Kampagne „Fahrradhelm macht Schule“ kostenloses Unterrichtsmaterial zum Thema Fahrradhelm an.

Ein sechsminütiger Informationsfilm und eine Mappe mit Unterrichtsanregungen, Bildern, Grafiken und Bögen für Eltern wurden an Grund- und Förderschulen ausgegeben. Die Materialien sollen nach Möglichkeit im Rahmen der Radfahrausbildung im 3. oder 4. Schuljahr eingesetzt werden. Ziel der Aktion ist es, Schüler – und natürlich auch deren Eltern – vom Helmtragen zu überzeugen. Informationen zu der Sicherheitskampagne finden Sie auch im Internet unter www.fahrradhelm-macht-schule.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 224 Nutzer finden das hilfreich.