Kleinschuldner könnten Ende des Jahre ihren Schufa-Eintrag schneller loswerden. Die Wirtschaftsauskunftei probt mit dem Mobilfunkanbieter Vodafone ein neues Verfahren.

Wenn ein Schuldner auch die letzte Mahnung des Gläubigers ignoriert, erfolgt zwar zunächst ein Negativ-Eintrag. Zahlt der Säumige aber nach Hinweis durch die Schufa die offene Rechnung innerhalb eines ­Monats, wird der Eintrag sofort gelöscht. Die Schulden müssen unter 1 000 Euro liegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 138 Nutzer finden das hilfreich.