Säumige Kleinschuldner können ab sofort mit Nachsicht der Schufa rechnen. Die Einträge verschwinden schnell und vollständig aus dem Register, wenn drei Voraussetzungen erfüllt sind: Die Forderung darf erst nach dem 1. Januar 2007 entstanden und nicht höher als 1 000 Euro sein und sie muss innerhalb eines Monats beglichen worden sein.

Die Bezahlung der offenen Rechnung muss der Gläubiger der Schufa mitteilen, dann kann sie die Löschung veranlassen.

Bisher waren bezahlte Schulden noch drei Jahre lang in der Schufa-Auskunft sichtbar.

Dieser Artikel ist hilfreich. 593 Nutzer finden das hilfreich.