Schufa Meldung

Schlappe für die Schufa: Vorm Hamburger Amtsgericht haben sich die Gläubigerschützer verpflichtet, den "Score-Wert" eines Kaufmanns nicht an Banken weiterzugeben (Az. 9 C 168/01). Diese Punktzahl wird neben anderen Informationen Kreditgebern mitgeteilt, die so die Kreditwürdigkeit eines Kunden besser einschätzen können. Der Score wird aus millionenfachen Erfahrungswerten berechnet ­ ein Verfahren, das Datenschützer für wenig nachvollziehbar halten. Das Urteil hat vor allem Signalwirkung: Wer die Weitergabe seines Score-Werts untersagt, könnte schlechte Aussichten haben, bei Banken einen Kredit zu bekommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.