So oft muss der Schornsteinfeger kommen

Art der Heizung

Kehren und Überprüfen 1

Messen 2

Durchschnittliche Kosten pro Jahr 3 (Euro)

Kessel älter als zwölf Jahre

Kessel bis zwölf Jahre alt

Flüssige Brennstoffe (Öl)

Herkömmlicher Ölheizkessel

Jährlich

Alle zwei Jahre

Alle drei Jahre

40 bis 50

Ölbrennwertkessel

Jährlich4

Alle zwei Jahre

Alle drei Jahre

40 bis 50

Raumluftunabhängiger Ölheizkessel5

Alle zwei Jahre

Alle zwei Jahre

Alle drei Jahre

20 bis 35

Gasförmige Brennstoffe (Gas)

Herkömmlicher Gasheizkessel

Jährlich

Alle zwei Jahre6

Alle drei Jahre6

40 bis 50

Gasbrennwertkessel

Jährlich

Nie

Nie

40 bis 45

Gasbrennwertkessel
mit Überdruck-Abgasanlage
7

Alle zwei Jahre8

Nie

Nie

20 bis 259

Raumluftunabhängiger herkömmlicher Gasheizkessel

Alle zwei Jahre8

Alle zwei Jahre6

Alle drei Jahre6

20 bis 35

Feste Brennstoffe (Holz, Kohle, Pellets)

In der Heizperiode täglich genutzter Kamin- oder Kachelofen

Drei Mal jährlich

Bei Einbau und bei Feuerstättenschau (im Schnitt alle dreieinhalb Jahre)

65 bis 7510

Nicht nur gelegentlich genutzter Kamin- oder Kachelofen

Zwei Mal jährlich

Bei Einbau und bei Feuerstättenschau (im Schnitt alle dreieinhalb Jahre)

40 bis 5010

Gelegentlich genutzter Kamin- oder Kachelofen

Ein Mal jährlich

Bei Einbau und bei Feuerstättenschau (im Schnitt alle dreieinhalb Jahre)

20 bis 3010

Betriebsbereiter, aber unbenutzter Kamin- oder Kachelofen

Ein Mal jährlich

Bei Einbau und bei Feuerstättenschau (im Schnitt alle dreieinhalb Jahre)

20 bis 3010

Pelletofen

Zwei Mal jährlich

Bei Einbau und bei Feuerstättenschau (im Schnitt alle dreieinhalb Jahre)

40 bis 5010

Pelletheizung (bis 15 kW)

Zwei Mal jährlich

Bei Einbau und dann alle zwei Jahre11

40 bis 501012

    Quelle: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks; eigene Berechnungen. Stand Januar 2011

    • 1 Gemäß Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO).
    • 2 Gemäß der Ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1. BImSchV).
    • 3 Grund-, Kehr- und Messgebühren für ein Einfamilienhaus ohne Besonderheiten. Abhängig vom Bundesland. Schornstein zehn Meter Länge.
    • 4 Bei ausschließlicher Nutzung von schwefelarmem Heizöl und Betrieb mit Überdruck-Abgasanlage (siehe Fußnote 7) alle zwei Jahre.
    • 5 Geräte zur ausschließlichen Verbrennung von schwefelarmem Heizöl.
    • 6 Mit selbstkalibrierendem Regler (selbst kontrollierend) alle fünf Jahre.
    • 7 Abgase werden mittels eines Gebläses aus der Abgasanlage gedrückt.
    • 8 Mit selbstkalibrierendem Regler alle drei Jahre.
    • 9 Mit selbstkalibrierendem Regler 15 bis 20 Euro.
    • 10 Ohne Gebühren für Feuerstättenschau und -bescheid.
    • 11 Beginn abhängig vom Alter, frühestens ab 2015.
    • 12 Ab Beginn der Messpflicht zusätzliche Kosten.