Schon gefahren Meldung

Peugeot 206 HDi

Schon gefahren Meldung

Mit 29.259 Mark kaum billiger ist der Peugeot 206 HDi in der fünftürigen Style-Version. Der sportliche XS zu 27.600 Mark hat nur zwei Türen. Der Zwei-Liter-Dieselmotor mit 66 kW sprang bei unserer Fahrerprobung spontan an, zog ab 1.300 Umdrehungen gut durch und bot auch oberhalb 3.000 Umdrehungen noch eine beeindruckende Leistungsentfaltung. Über 200 Newtonmeter Drehmoment liegen schon bei 1.900 Umdrehungen an. Dabei klingt der Motor subjektiv sogar leiser als der zum Vergleich gefahrene 206 mit 65 kW-Benzinmotor. Trotz mehr Motorleistung als beim Fiesta gibt sich der 206 laut Anbieter ebenfalls mit einem Gesamtverbrauch von nur fünf Liter Diesel auf 100 Kilometer zufrieden. Auch die CO2-Emissionsrate und die Schadstoffeinstufung D3 sind gleich.

Fazit

: Sparsamer Verbrauch muss zunächst durch happige Einstandspreise erkauft werden. Dafür verwöhnen beide Kleindiesel mit guten Komfort- und Motoreigenschaften. Vor allem der sportliche Peugeot 206 HDi zeigt, dass auch ein Dieselauto Fahrspaß vermitteln kann.

Dieser Artikel ist hilfreich. 62 Nutzer finden das hilfreich.