Schon gefahren Meldung

Alfa Romeo 156 Sportwagen

Erst seit wenigen Wochen steht die brandneue Kombiversion des Alfa Romeo 156 bei den Händlern.

Kombis, auch solche mit Dieselmotor, sind heute mehr als praktische Transporter für das Kleingewerbe. Freizeitorientierte schätzen das luxuriöse oder sportliche Ambiente, gepaart mit nützlichen Transporthilfen wie Heckklappe, Dachreling oder umlegbare Sitze. Auf die größtmögliche Literzahl des Kofferraums kommt es ihnen dagegen weniger an. Als Sportwagon positioniert Alfa Romeo den neuen Coupé-Kombi genau in diesem Segment. Der Zweitürer-Look und das flach auslaufende Dach erinnern entfernt an den Volvo-Sportwagen P 1800 ES von 1971. Die Eindrücke einer Probefahrt: Lenkung und Schaltung des Alfa sind leichtgängig und präzise, die Sitze bieten gute Seitenführung. Die Sicht nach schräg hinten ist allerdings eingeschränkt.

Die Preise beginnen bei 41.400 Mark für den 1,6-Liter-Benziner mit 88 Kilowatt und enden bei 53.700 Mark für den 2,5-Liter-V6-Motor mit 140 Kilowatt (190 PS). Sparsam und leistungsstark sind auch die Common-Rail-Dieselversionen (ab 43.500 Mark), die leider nicht für Biodiesel ausgelegt sind und auch nur die Euro-2- Schadstoffnorm erfüllen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 179 Nutzer finden das hilfreich.