Schokoladen­eis im Test

Schokoeis selbst machen: Mit Sahne und Ei

08.05.2015

Schokoladen­eis im Test Testergebnisse für 20 Schokoladeneis 05/2015

Anzeigen
Inhalt
Schokoladen­eis im Test - Von sündhaft gut bis enttäuschend
Individuelle Note. Wer es nicht so herb mag, nimmt weniger Zartbitter-, dafür mehr Milch­schokolade. © StockFood / Eising Studio

Zutaten für circa 12 Kugeln:

  • 350 ml Milch
  • 200 g Schmand
  • 250 ml Sahne (15 %)
  • 200 g Zartbitterschokolade (75 % Kakao­anteil)
  • 100 g Milch­schokolade (32 % Kakao­anteil)
  • 170 g Zucker
  • 4 Eigelb

Zubereitung:

Milch, Schmand und Sahne im Topf bei kleiner Hitze erwärmen. In die warme Masse zerkleinerte Schokolade geben, unter Rühren voll­ständig auflösen. Eigelbe mit Zucker in einer Schüssel über dem Wasser­bad schaumig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Unter die Schokomasse rühren. Abkühlen lassen und abge­deckt im Kühl­schrank (am besten über Nacht) ziehen lassen. In einer Eismaschine nach Gebrauchs­anleitung gefrieren lassen. Dann 30 Minuten ins Tiefkühlfach stellen. Vor dem Servieren 10 Minuten antauen lassen. Wer keine Eismaschine hat, gefriert die Masse über Nacht in Förm­chen. Das Eis wird dann aber nicht so cremig.

Nähr­werte pro 100 g:

  • Eiweiß: 6 g
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Kilo­joule/Kilokalorien: 854/204
08.05.2015
  • Mehr zum Thema

    Vanille Riskantes Geschäft

    - Vanille ist eines der teuersten Gewürze der Welt und für Bauern in Mada­gaskar Fluch und Segen zugleich. 80 Prozent der welt­weiten Vanille-Produktion stammen von der...

    Schokolade Alles, was Sie über die süße Versuchung wissen müssen

    - Schokolade hat eine Menge Kalorien, egal welche Sorte. Dunkle Schokolade gilt als gesünder als helle – aber stimmt das auch? Wie sieht es mit Fett und Zucker aus? Wie...

    Eismaschinen im Test Die besten für Zuhause

    - Eis selber machen, das geht einfach mit einer guten Eismaschine. Unser Test zeigt: Geräte mit Kompressor bereiten besseres Speise­eis zu als solche ohne Aktivkühler.