Eis ist nicht gleich Eiscreme: Die Milch machts

Eiscreme, Milch­eis oder schlicht Eis: Wie sich die Sorten unterscheiden, steht in den Leitsätzen für Speise­eis.

  • Eiscreme. Es darf lediglich Fett aus Milch verarbeitet sein, etwa aus Butter oder Sahne. In Schokoladen­eiscreme ist auch Kakao­butter erlaubt. 10 Prozent Milch­fett sind Minimum. Diese Anforderung erfüllen alle Eiscremes im Test bis auf Magnum, das auf die Abweichung hinweist: „Schokoladen­eiscreme mit 8 % Milch­fett“. So viel enthält Magnum auch tatsäch­lich.
  • Milch­eis. Es besteht zu mindestens 70 Prozent aus Voll­milch. Abge­sehen von Kakao­butter ist nur Milch­fett zulässig. Florida, einziges Milch­eis im Test, erfüllt beide Vorgaben.
  • Eis. Für „Eis“ gibt es keine speziellen Anforderungen. Es enthält oft Kokos­fett. Im Test heißen acht Produkte „Eis“. Nur das Bioeis Gildo Rachelli kommt ohne Kokos­fett aus.

Dieser Artikel ist hilfreich. 56 Nutzer finden das hilfreich.