Tipps

  • Wohltemperiert. Vermeiden Sie Temperaturschocks. Kommt Schokolade von einer sehr kalten in eine sehr warme Umgebung, kondensiert Wasser auf der Tafel. Zuckerpartikel treten dann aus. Verdunstet die Feuchtigkeit wieder, bleibt die feine Zuckerschicht an der Oberfläche zurück. Auf der Zunge hinterlässt dieser so genannte Zuckerreif ein raues Gefühl.
  • Fettreif. Bewahren Sie Schokolade an einem kühlen Ort auf. Bei zu großer Hitze tritt Fett aus der Tafel aus. Bei Zimmertemperatur wird es wieder fest. Das hinterlässt einen weißen, fleckigen Belag. Der sieht zwar nicht schön aus, schadet aber nicht dem Geschmack der Schokolade.
  • Geruchsneutral. Lagern Sie Schokolade nicht in der Nähe von stark riechenden Lebensmitteln wie Kaffee oder Tee. Sie nimmt schnell Fremdgerüche an.
  • Bitterschokolade. Milchschokolade ist vor allem süß und milchig bis sahnig. Freunde der eher herben und dunklen Bitterschokolade kommen beim nächsten Test im Dezember auf ihre Kosten. Dann müssen 25 dunkle Schokoladen zeigen, was in ihnen steckt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3151 Nutzer finden das hilfreich.