Schönheitsreparaturen Meldung

„Wieso ich?“, fragt mancher Vermieter. Doch nach der neuen Rechtsprechung ist womöglich genau er zum Renovieren verpflichtet.

Wenn es um die Renovierung einer Wohnung geht, gibt es beim Auszug oft Streit. Einige Vermieter versuchen möglichst viele Arbeiten und Kosten auf die Mieter abzuwälzen. Doch der Bundesgerichtshof hat erneut die Rechte von Mietern gestärkt: Starre Renovierungsklauseln in Mietverträgen sind unwirksam. Tapezieren und Streichen sind dann Sache des Vermieters.

test zeigt, wer davon profitiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 747 Nutzer finden das hilfreich.