Schön­heits­reparaturen Mieter müssen keine Meistermaler sein

0

Folgende Miet­vertrags­klausel zur Reno­vierungs­pflicht ist unwirk­sam: „Der Mieter ist berechtigt, die Arbeiten selbst zu erledigen, allerdings muss er dies auf fach­hand­werk­lichem Niveau tun“ (Amts­gericht Köln, Az. 220 C 85/15). Mieter können nicht zu fach­hand­werk­lichem Niveau verpflichtet werden. Folge der Unwirk­samkeit: Mieter müssen weder in der Miet­zeit noch beim Auszug malern.

Tipp: Antworten auf die zehn häufigsten Fragen zum Thema Mietrecht finden Sie in unseren FAQ Mietrecht.

0

Mehr zum Thema

  • Schön­heits­reparaturen Mieter müssen oft weder reno­vieren noch zahlen

    - In fast jedem Miet­vertrag steht: Reno­vieren ist Sache der Mieter. Doch die Klauseln über Schön­heits­reparaturen sind oft unwirk­sam. test.de informiert und gibt Tipps.

  • FAQ Mietrecht Antworten auf die häufigsten Fragen

    - Was darf im Miet­vertrag stehen? Welche Rechte und Pflichten haben Mieter und Vermieter? Sind Haustiere erlaubt? Was gilt bei Kaution und Kündigung? Wir liefern Antworten.

  • Modernisierung Wann Mieter zahlen müssen, wenn der Vermieter modernisiert

    - Vermieter dürfen in ihre Wohnungen investieren und Mieter an den Kosten beteiligen. Doch es gibt Grenzen. Luxussanierungen können Mieter stoppen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.