Schönes-Wochenende-Ticket Meldung

Im Jahr 2001 verkaufte die Deutsche Bahn 7 Millionen „Schöne-Wochenende-Tickets“.

Die Deutsche Bahn wird ab 1. April den Preis für ihr Schönes-Wochenende-Ticket um rund 30 Prozent anheben. Nach zuletzt 21 Euro kostet der Fahrschein dann 28 Euro.

Die übrigen Konditionen bleiben nach Angaben der Bahn unverändert. So können höchstens fünf Erwachsene jeweils samstags und sonntags bis um 3 Uhr des Folgetags mit den Zügen des Nahverkehrs reisen. Die Kilometer sind nicht begrenzt.

Mit der Erhöhung will die Bahn offenbar Kunden loswerden: Das Ticket sei eingeführt worden, um Leerkapazitäten zu füllen. Der „zu niedrige Preis“ habe in der Vergangenheit aber regelmäßig zu überfüllten Zügen geführt, begründete das Unternehmen die Preiserhöhung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 387 Nutzer finden das hilfreich.