Digitalkameras sind meist mit einer langsamen USB-Schnittstelle (USB 1.1) ausgestattet. Da kostet die Datenübertragung in den Rechner viel Zeit. Mit einem Card­Reader geht das deutlich schneller, wenn er (und der Rechner) den schnellen USB-2.0-Standard unterstützen. Solche Kartenlesegeräte gibt es ab etwa 30 Euro. Damit bekommen Sie die Daten auch bei leerem Kameraakku in den Rechner.

Dieser Artikel ist hilfreich. 78 Nutzer finden das hilfreich.