Erleidet ein Junge bei einer Rangelei mit einem Mitschüler einen Kreuzbandriss, erhält er kein Schmerzens­geld, solange der andere zwar absicht­lich zugetreten, aber nicht auch die Verletzung bewusst herbeigeführt hat (Ober­landes­gericht Hamm, Az. 9 U 29/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.