Schlüssel­dienste im Test

Nach der Abzocke: Zum Anwalt statt zur Polizei

Schlüssel­dienste im Test Testergebnisse für 4 Schlüssel­not­dienste 10/2019

Inhalt

Nie bar zahlen. Wer eine über­höhte Rechnung sofort bar bezahlt, sieht sein Geld meist nicht wieder. Er ist dann in der Beweislast. Zudem ist die Adresse der Rechnung oft nicht erreich­bar. Wer per EC-Karte blecht, wird von Banken wegen des Bank­geheim­nisses keine ladungs­fähige Adresse des Konto­inhabers bekommen. Sicherer ist immer die Über­weisung.

Nicht zu viel zahlen. Bezahlt werden muss, aber nur ein angemessener Preis für die erbrachte Leistung. Gerichte gehen von maximal etwa 110 bis 250 Euro aus, je nach Region und Tages­zeit.

Klage über­legen. Eine Anzeige bei der Polizei bringt meist wenig. Dort geht es um Strafrecht, und dessen Hürden sind bei Türöffnungen hoch. Aussichts­reicher ist es, zivilrecht­lich vorzugehen. Diverse Gerichte verurteilten Türöffner bereits, zu viel verlangte Summen zurück­zuzahlen: Es handelt sich um einen Werk­vertrag. Der ist sittenwid­rig und nichtig, wenn der verlangte Betrag deutlich zu hoch ist. Rechts­schutz­versicherungen zahlen solche Klagen in der Regel. Anwälte verlangen meist ein Zusatz­honorar, sonst lohnt ihre Arbeit nicht. Allerdings: Das Risiko liegt beim Kläger, er geht in Vorkasse.

Mehr zum Thema: Was Sie gegen Abzocke tun können, erklären wir noch ausführ­licher in unserem Special Schlüsseldienst Abzocke.

Mehr zum Thema

  • Smarte Tür­schlösser im Test Nicht alle sind sicher

    - Smarte Tür­schlösser machen das Leben leichter. Haus- oder Wohnungs­tür lassen sich per App, Smartphone, Finger­abdruck oder Sprach­assistent öffnen. Kein lästiges...

  • Einbruch­schutz Tests und Tipps der Stiftung Warentest für Ihre Sicherheit

    - Einbrecher scheitern zunehmend beim Versuch, in Haus und Wohnung einzudringen. Der Grund: In Deutsch­land rüsten immer mehr Menschen ihr Heim auf – mit Tür- und...

  • Einbruch­schutz Tür- und Fens­tersicherungen im Test

    - Die Stiftung Warentest hat 19 Nach­rüstsicherungen für Wohnungs­türen, Fenster, Terrassen- und Balkontüren geprüft, darunter Produkte von Abus, Burg-Wächter und Ikon...

28 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Entdecker1000 am 24.07.2021 um 17:41 Uhr
Geheimtipp !?

Ich habe den Artikel vor allem deshalb geöffnet, da in der (reißerischen) Überschrift von einem "naheliegenden Geheimtipp" die Rede war. Nach mehr oder weniger genauem Lesen ist mir völlig unklar, was damit gemeint war.
Vielleicht der Rat, sich eine Nummer ins Handy einzuspeichern? Was daran "geheim" sein soll, ist mir schleierhaft. Kein weiterer Kommentar.

Profilbild Stiftung_Warentest am 07.04.2021 um 09:21 Uhr
Gelbe Seiten

@Schlüsseldienst: In unserem Test aus dem Jahr 2019 vermittelten die Gelben Seiten Schlüsseldienste zu Festpreisen, tagsüber von Montag bis Freitag unter 100 Euro, nachts und an Wochenenden über 100 Euro. (RM, Se)

Schlüsseldienst am 07.04.2021 um 05:43 Uhr
Vorsicht vor gelben Seiten

Ich hoffe das mein Kommentar hier nicht störend ist. Ich bin einfach der Auffassung das ein Seriöses Unternehmen den " ENDPREIS " Inklusive aller Kosten gleich von Anfang an auf der Homepage präsentieren sollte.
Ich ( KARL ) Betreibe schon lange einen Schlüsseldienst. Allerdings ohne Ladenlokal sondern nur rein " NOTDIENST ". Daher kann ich Niedrige Preise anbieten. Vielen Menschen in Notsituationen konnte ich bereits vor überteuerten Schlüsseldiensten retten.
Irgendwann kam ein Sat1 Team , testete mich ,.und schon war ich im Frühstücksfernsehen. Etwa 3 Wochen später war wieder eine Türe von denen Manipuliert worden und ich wurde wieder getestet. Diesmal von Pro7 Taff. Ich darf mit Stolz sagen, das ich danach den Titel der Ehrlichste Schlüsseldienst Deutschlands bekam.
Warum ? 50 Euro Tür öffnen Endpreis !
http://www.schlüsseldienst-Hilfe.de

AOS-Schlüsseldienst-Hamburg am 22.10.2020 um 10:56 Uhr
@Saskloh

Oh Herr W., der Mitbewerber, dieser über einen Strohmann alle seriösen Schlüsseldienst Hamburg Firmen abmahnen lassen hat ( Suchen Sie gern nach Abmahnungen RA Benthaus und Isbahner im Netz ). Klagte gegen seriöse Firmen in Hamburg, diese kurz vor Schliessung waren. Klagte gegen uns, weil wir einen Dienst zu 59,50€ Tag, Nacht, Wochenende und Feiertags anbieten, Shops haben. Dieser Herr Detlef W., dieser noch bei seiner Mutter wohnt, hat gerichtlich gegen uns, mehrmals verloren. Wir sind Vertragspartner der Polizei Hamburg und werden sogar mehrmals als Gutachter tätig. Anstatt sich in diese Diskussion einzubeziehen, versucht man uns zu Schaden. Bei uns ist Alles Klar, Sicherheitstechnik, oder warum fordert uns die Polizei täglich zu Einsätzen an? Weil wir unseriös sind? Bei uns stehen alle Preise auf der Homepage!
Süss, Detlef W. aus Bahrenfeld

Saskloh am 30.09.2020 um 15:25 Uhr
@aos-schlüsselnotdienst-Hamburg

Schon frech sich hier zu werben, insbesondere, wenn man weiß, dass ihr viel mehr berechnet (Bei meiner Freundin über 300€, weil Sie sich ein neues Schloss einquatschen lassen hat).
Ich hatte euch letztes Jahr bei mir (2H. Wartezeit), ihr meine Garnitur an der Tür kaputt gemacht (keine Ahnung warum) und versucht mir eine neue Garnitur und ein neues Schloss zu verkaufen, denn der Schlüsseldienst, den ich letzte Woche bei mir hatte musste nichts kaputt machen... ah ja und ich habe nicht mal 30min. Gewartet und nur 30€ mehr bezahlt, zudem hat man mir nicht versucht dann noch eine neue Garnitur und ein neues Schloss zu verkaufen.
Ich glaube, dass die Preisgestaltung ein Fangarm ist um dann geschickt die Preise durch kaputt machen erhöhen zu können.