Gibt es grenzüberschreitenden Streit zwischen europäischen Verbrauchern und Händlern oder Dienstleistungsunternehmen, bekommen Kunden jetzt auch in Deutschland Unterstützung: Ab Janunar 2002 kümmert sich die deutsch-französische Einrichtung Euro-Info aus Kehl um Kundensorgen, etwa wenn der CD-Player aus dem Spanienurlaub streikt oder das Schnäppchensofa aus Holland quitscht.

Euro-Info wird als sogenannte Clearingstelle Teil des europäischen Netzes zur außergerichtlichen Streitbeilegung (EEJ-Net) sein und ist dann zentrale Anlaufstelle für alle, die sich mit Anbietern aus anderen EU-Ländern streiten. Die Einrichtung hilft bei Sprachproblemen, informiert über kostengünstige Schlichtungsmöglichkeiten im Ausland und leitet die Konflikte an die zuständigen Einrichtungen weiter.

Kontakt:
www.euroinfo-kehl.com
Tel. 0 78 51/99 14 80

Dieser Artikel ist hilfreich. 34 Nutzer finden das hilfreich.