Verbraucher verlieren bei der privaten Vorsorge fürs Alter und anderen Finanz­geschäften über 50 Milliarden Euro pro Jahr durch mangelhafte Beratung und Information. Allein 16 Milliarden Euro entfielen auf Einbußen aus Lebens­versicherungen, so eine Studie des Finanz­wissenschaft­lers Andreas Oehler von der Universität Bamberg. Noch größer seien die Verluste am grauen Kapitalmarkt. Oehler ist Vorsitzender des Verwaltungs­rats der Stiftung Warentest.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.