Schlechte Bankberatung Special

Wer mit von Bank oder Sparkasse empfohlenen Geldanlagen Verluste gemacht, hat meist Anspruch auf Schadenersatz. Vor allem bei Fonds haften die Kreditinstitute fast in jedem Fall, weil sie hinter dem Rücken der Anleger Provisionen kassiert haben. Finanztest sagt, wer als Anleger in geschlossenen Fonds oder Investmentfonds Anspruch auf Schadenersatz hat und wie Anleger ihn durchsetzen. Hier stehen die Chancen meist gut.

Geht es um andere Geldanlagen wie Zertifikate oder haben Vermittlern etwa vom AWD oder MLP beraten, ist die Rechtslage oft nicht so eindeutig. Hilfe bietet hier das neue Special Schadenersatz für Geldanleger.

Dieser Artikel ist hilfreich. 468 Nutzer finden das hilfreich.