In den USA haben Verbraucherorganisationen wie Public Citizen erneut die Marktrücknahme des Schlankheitsmittels Sibutramin (dort Meridia, hier Reductil, rezeptpflichtig) gefordert. Bis März dieses Jahres lagen der US-Zulassungsbehörde 49 Verdachtsfälle zu Herz-Kreislauf-bedingten Todesfällen vor, allein 30 innerhalb von 18 Monaten. Zusätzlich wird über Herzrhythmusstörungen, Herzschwäche, Herzinfarkt und Blutdrucksteigerung unter Sibutramin berichtet. In Italien dürfen es mittlerweile nur bestimmte Fachärzte verordnen. Umstritten ist der Nutzen des Mittels: Der Gewichtsverlust betrug in Studien gegenüber der Situation ohne Ernährungsumstellung 6 Kilo. Nach Absetzen kam es rasch wieder zum Gewichtsan­stieg. Der Wirkstoff soll nur maximal ein Jahr lang genommen werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 496 Nutzer finden das hilfreich.