Schlafstörungen Special

Schlafen ist wie Atmen und Essen – über­lebens­wichtig. Während wir schlafen, tanken wir Energie für den kommenden Tag und verarbeiten was hinter uns liegt. Fehlt der Schlaf, zermürbt das. Die Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest sagen, welche rezept­freien Medikamente das Ein- und Durch­schlafen erleichtern können – und worauf Sie bei Schlaf­mitteln achten müssen. Unser Special verrät auch, wie Sie ganz ohne Pillen wieder zu einer geruh­samen Nacht­ruhe gelangen können.

Kompletten Artikel freischalten

SpecialSchlafstörungentest 10/2016
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten).

Der Einstieg in den test-Artikel

„Drei Wochen lang ging es Susanne Menzel richtig gut. Die 35-Jährige reiste durch Italien. Arbeits­stress und Trennungs­schmerz drifteten immer weiter von ihr weg. Zurück in ihrem Wohn­ort Frank­furt am Main waren alle Alltags­sorgen wieder unver­ändert da – und raubten ihr den Schlaf. Menzel schlummerte zwar ein, doch mitten in der Nacht wachte sie auf und kam ins Grübeln. Was für ein Leben will ich eigentlich führen? Die Frage ließ sie nicht mehr los. Es dauerte Stunden, bis sie wieder schlafen konnte. Mit jeder dieser Nächte fühlte sie sich tags­über müder und schwächer: „Ich war fix und fertig und hatte Angst, bei der Arbeit Fehler zu machen.“

Etwa jeder vierte Deutsche berichtet davon, mindestens einmal pro Woche nicht ohne Probleme einzuschlafen. Mehr als vier von zehn Erwachsenen schlafen in mindestens einer Nacht pro Woche nicht durch. Das zeigte 2013 eine Studie des Robert-Koch-Instituts zur Gesundheit Erwachsener in Deutsch­land (DEGS).

Schlaf­mangel kann zermürben. Er raubt die Kraft für den Tag. Menschen, die ihren Schlaf nicht als lang und erhol­sam genug empfinden, büßen nach eigener Einschät­zung an Leistung ein, sind leicht reiz­bar, können sich schwer konzentrieren. Anstoß für unruhige Nächte geben oft belastende Situationen am Tag – wie etwa Hektik, Konflikte, Geld­sorgen oder eine Trennung. (...)“

Ratgeber der Stiftung Warentest

Schlafstörungen Special

Unser Ratgeber Endlich schlafen zeigt, welche Schritte hilf­reich sind, um den Teufels­kreis von schlechtem Schlaf und chro­nischer Müdig­keit zu durch­brechen. Er richtet sein Augen­merk auf die stark betroffenen Personen­gruppen Frauen, Schicht­arbeiter und ältere Menschen. Das Buch enthält ausführ­liche Tipps zur Selbst­hilfe und erläutert die Möglich­keiten ärzt­licher und medikamentöser Hilfe. Kurze Selbst­tests und Check­listen helfen dabei, schlafstiftende Rituale zu entwickeln. Endlich schlafen hat 176 Seiten und ist für 19,90 Euro im test.de-Shop erhältlich (Abonnenten zahlen nur 15,99 Euro).

Daten­bank Medikamente im Test

Andauernde Schlafstörungen können sich auf das Befinden auswirken und auch körperliche Folgen haben. Welche Schlaf­mittel bei solchen Beschwerden helfen, verrät unsere Daten­bank Medikamente im Test. Sie enthält allgemeine Informationen zum Thema Schlafstörungen sowie detaillierte Informationen und Bewertungen der Arznei­mittel­experten der Stiftung Warentest zu einzelnen Schlaf­mitteln.

Jetzt freischalten

SpecialSchlafstörungentest 10/2016
1,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.