Schlafsäcke im Test: Gute Schlafsäcke für 25 bis 130 Euro

Schlafsäcke im Test - Gute Schlafsäcke für 25 bis 130 Euro

Sonnen­aufgang vom Zelt aus betrachten? Unbe­zahl­bar. Zelten ohne Schlafsack? Undenk­bar.

Raus in die Natur: Das Schweizer Verbrauchermagazin Saldo hat Schlafsäcke für Frühling und Herbst geprüft.

Mit Kapuze ab 100 Euro

Gut und günstig ist der Quechua Arpenaz 10° für rund 25 Euro. Das Manko: Er ist eng und hat keine Kapuze. Gute Kapuzen­schlafsäcke sind der Mammut Nordic OTI Spring für etwa 130 Euro sowie der Deuter Orbit +5° und der Jack Wolfs­kin Smoo­zip +3 Women für je rund 100 Euro.

Warm genug für Frühlings­nächte

Allerdings versprechen Mammut und Deuter etwas zu viel: Sie sollen bis zwei beziehungs­weise fünf Grad Celsius warm halten. Man friert in ihnen aber schon bei fünf beziehungs­weise sieben Grad, so die Tester.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.