Männer, die über­mäßig viel Fettes essen, schlafen nachts schlechter und sind am Tag müder als jene, die sich ausgewogen ernähren. Das ist das Fazit einer Studie von Forschern der australischen Universität Adelaide, die fast 800 Männer im Schlaf beob­achteten. Vermuteter Grund: die veränderte Hormon­ausschüttung durch das fette Essen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.