Mietwohnungen müssen so gebaut sein, dass sich kein Schimmel bildet, wenn Möbel dicht an der Wand stehen. Werden die Möbel des Mieters aufgrund von Baumängeln von Schimmel befallen, muss der Vermieter Schadenersatz leisten, entschied das Landgericht Mannheim (Az. 4 S 62/06).

Im entschiedenen Fall musste der Vermieter außerdem eine teure Außendämmung anbringen. Eine billigere Innendämmung lehnte der Mieter zu Recht ab. Er hätte seine Möbel nur noch mit einem Abstand von mindestens 15 Zentimetern von der Wand aufstellen können, um eine erneute Schimmelbildung zu vermeiden. Das sei nicht zumutbar, entschieden die Richter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 550 Nutzer finden das hilfreich.