Unser Rat

Fondskrise. Holen Sie sich unab­hängigen Rat von einem Fachanwalt oder einer Verbraucherzentrale, bevor Sie Kapital nachschießen oder Ausschüttungen zurückzahlen.

Schadenersatz. Wenn Sie beim Abschluss Ihrer Beteiligung falsch über die Risiken informiert wurden oder Ihnen Vermittlungsprovisionen ­verschwiegen wurden, sollten Sie Schadenersatzansprüche prüfen.

Notgemeinschaft. Stimmen Sie sich mit anderen Betroffenen ab, wenn es um Nachzahlungen geht. Treuhänder müssen Ihnen im Krisenfall eine Liste aller am Fonds beteiligten Anleger aushändigen.

Neueinstieg. Viele Fondshäuser, Banken und Reedereien können derzeit ihre Verpflichtungen nicht erfüllen. Ein Neueinstieg in Schiffsfonds ist deshalb jetzt sehr risikoreich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 808 Nutzer finden das hilfreich.