Schiffsbeteiligungen

Anlegergeld versenkt

Zurück zum Artikel
Inhalt

Die Pleite dieser Schiffe kostet Anleger rund 60 Millionen Euro.

Fonds-Anbieter

Schiffsnamen

Club Alanzo VIP Cruises

Red Dragon/Alanzo I

Embdena

Hannes C, Carl C

Fafa Capital

Charline, Corinne

HCI Capital

Mar Catania

Krögerwerft

Betsy, Heike, Henny, Ute

Ownership Emissionshaus

K-Spirit, K-Wind

United Investors

Magdalena

Quelle: Jürgen Dobert, 2010

0

Mehr zum Thema

  • Anlage­skandale Wenn der Insolvenz­verwalter Geld zurück­fordert

    - Nach der Pleite einer Anlagefirma verlangen Insolvenz­verwalter oft die Ausschüttungen zurück, die Anleger erhalten haben. Das dürfen sie nur in bestimmten Fällen.

  • P&R Insolvenzmasse wohl höher als erwartet

    - Die Insolvenz­verwalter der Containergesell­schaften P&R schätzen, dass die Insolvenzmasse bei einer Milliarde Euro liegen könnte. Vor einem Jahr gingen sie von etwa der...

  • Theater am Marientor Anlage-Flaggschiff der Autark meldet Insolvenz an

    - Die TaM Betriebs­gesell­schaft mbH hat Ende Oktober einen Antrag auf Eröff­nung des Insolvenz­verfahrens gestellt. Sie betrieb das Tehater am Marientor in Duisburg....