Ab November 2010 haben neue Personalausweise nur noch Scheckkartenformat. Der Bundesrat hat die Einführung des neuen Ausweises gebilligt, der auf einem Chip ein gespeichertes Passfoto enthalten wird. Wer möchte, kann darauf noch zwei Fingerabdrücke speichern lassen. Befürworter dieses Ausweises versprechen sich davon verbesserte Identitätskontrollen an der Grenze und Erleichterungen beim Onlinebanking und beim Interneteinkauf. Über Einzelheiten informiert die Internetseite www.bundesregierung.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 164 Nutzer finden das hilfreich.