Schätzkosten für Immobilien Meldung

Schätzkosten bei Immobilienkäufen soll künftig die Bank bezahlen. Bisher muss meist der Käufer, der einen Hypothekenkredit aufnehmen will, für die Kosten eines Wertgutachtens aufkommen. Nun klagt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (VZ) gegen Wüstenrot. Die Bausparkasse verlangt – wie andere Baufinanzierer auch – ein solches Gutachten, bevor sie entscheidet, ob sie ein Darlehen gewährt oder nicht. „Das Gutachten wird somit im reinen Interesse von Wüstenrot erstellt“, meint VZ-Jurist Hartmut Strube. Es sei keine Dienstleistung für den Kunden, der es im vorliegenden Fall noch nicht einmal einsehen durfte.

Tipp: Ein endgültiges Urteil kann noch Jahre auf sich warten lassen. Unabhängig von dessen Ausgang rät die Verbraucherzentrale auch Kunden anderer Banken, Schätzkosten jetzt zurückzufordern. Das kann eventuell eine Verjährung verhindern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 484 Nutzer finden das hilfreich.