Banken dürfen für Kredite keine Schätz- oder Wertermittlungskosten für Immobilien nehmen. Sicherheiten zu prüfen, sei kein Service, sondern liege im Interesse der Bank, so das Oberlandesgericht Düsseldorf (Az. I-6 U 17/09). Ähnlich hatte zuvor das Landgericht Stuttgart geurteilt (Az. 20 O 9/07). Die Verbraucherzentrale Düsseldorf hat weitere Banken verklagt, einige haben Unterlassungserklärungen abgegeben, andere erstatten die Gebühren, oft mehrere Hundert Euro.

Tipp: Wer sein Geld zurückfordern will, findet unter www.vz-nrw.de, Suchwort „Schätzkosten“, einen Musterbrief.

Dieser Artikel ist hilfreich. 303 Nutzer finden das hilfreich.