Haft­pflicht­versicherer dürfen bei der Schaden­regulierung die Prüf­frist von sechs Wochen nicht beliebig ausweiten. Auch nicht, wenn sie noch keine Einsicht in die Ermitt­lungs­akte erhalten haben. Das Ober­landes­gericht Stutt­gart gab einem Geschädigten recht, der gegen einen Kfz-Versicherer geklagt hatte, weil dieser die Schaden­regulierung zu lange hinaus­zögerte (Az. 3 W 46/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.