Ein Polizist muss seinen Polizei­hund auch während einer Fest­nahme so unter Kontrolle haben, dass dieser nicht will­kürlich um sich beißt. Andernfalls steht dem Verletzten Schaden­ersatz und Schmerzens­geld zu (Ober­landes­gericht Karls­ruhe, Az. 9 U 23/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.