Das Land Nord­rhein-West­falen muss einem Auto­fahrer 2 200 Euro Schaden­ersatz zahlen, weil es seiner Verkehrs­sicherungs­pflicht nicht nachgekommen ist. Ein etwa 20 Zenti­meter tiefes Schlagloch auf einer Auto­bahn hatte zu einem Achs­schaden am Wagen des Klägers geführt (Ober­landes­gericht Hamm, Az. 11 U 52/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.