Der Satellitenbetreiber Astra will seine Orbiterflotte rückkanaltauglich machen. Der Rückkanal ist für interaktive TV-Angebote wie Teleshopping oder Internet erforderlich. Bislang diente dazu das Telefonnetz. Doch oft ist das Telefon besetzt oder der Telefonanschluss nicht in der Nähe des Fernsehers. Außerdem kostet die Telefonverbindung Geld. Im nächsten Jahr sollen passende Sat-TV-Empfänger und Empfangsköpfe (LNBs) vorgestellt werden. Aufpreis für die „Sat-Mode“ genannte Technik: um 50 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 37 Nutzer finden das hilfreich.