Sat- und Kabelempfänger Test

Ein HD-fähigen Empfänger fürs digitale Satelliten­fernsehen kann richtig ins Geld gehen: Fast 650 Euro kostet der Testsieger. Dafür gibt es eine riesige interne Festplatte, ein zweites Empfangsteil und allerlei Netzwerkfunktionen. Wer Abstriche bei der Ausstattung macht, bekommt aber schon für weniger als ein Drittel einen guten DVB-S-Receiver. Die preiswertesten im Test schwächeln allerdings bei der Handhabung. Neben Satelliten-Empfängern außerdem im Test: HD-fähige Receiver fürs digitale Kabelfernsehen DVB-C – einer fürs Netz von Kabel Deutschland, einer für Kabel BW.

Zu diesem Thema bietet test.de aktuellere Tests:TV-Empfänger

Im Test: Drei Satelliten-Receiver mit Festplatte und zweitem Empfangsteil, sieben Satelliten-Receiver ohne Festplatte und drei Kabel-Receiver ohne Festplatte. Darunter zwei Baugleichheiten. Preise: 110 bis 645 Euro.

Extra: test gibt Antworten auf die wichtigen Fragen zum Ende des analogen Fernsehempfangs.

Dieser Artikel ist hilfreich. 647 Nutzer finden das hilfreich.