Sat-Empfänger Test

Der günstigste Weg, hoch­auflösende Fernseh­pro­gramme zu empfangen, ist das Satelliten­fernsehen. Die passenden Sat-Receiver gibt es in unterschiedlichsten Ausstattungs­varianten: Während die simpelsten einfach nur Fernsehen ermöglichen, bieten üppiger ausge­stat­tete Modelle neben allerlei Aufnahme­möglichkeiten auch diverse Internet­funktionen. Als Total­ausfall erweist sich das mit 285 Euro zweit­teuerste Gerät im Test: Zwei von drei geprüften Exemplaren des Vantage VT-600S gaben den Geist auf.

Im Test: 13 HD-fähige Sat-Empfänger zwischen 62 und 285 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: TV-Empfänger

HD-Satreceiver 04/2011

  • Comag HD 25 Hauptbild Comag HD 25
  • Easyone HD+ Basic PVR Hauptbild Easyone HD+ Basic PVR
  • Humax HD-Fox+ Hauptbild Humax HD-Fox+
  • Kathrein UFS 931sw/HD+ Hauptbild Kathrein UFS 931sw/HD+
  • Skymaster XHD 150 Hauptbild Skymaster XHD 150
  • Smart CX 10 Hauptbild Smart CX 10
  • Technisat Technistar S1+ Hauptbild Technisat Technistar S1+
  • Technotrend TT-micro S815 HD+ Hauptbild Technotrend TT-micro S815 HD+
  • Telsky S 230 HD Hauptbild Telsky S 230 HD
  • Vantage VT-600S Hauptbild Vantage VT-600S
  • Videoweb 600S Hauptbild Videoweb 600S
  • Wisi OR182 Hauptbild Wisi OR182
  • Zehnder HX 8100 CI+ Hauptbild Zehnder HX 8100 CI+
Alle Produkte anzeigenWeniger anzeigen

Dieser Artikel ist hilfreich. 947 Nutzer finden das hilfreich.