Satelliten von Astra über­tragen mehr als 1 700 Sender allein für Deutsch­land. Davon sind 544 frei empfang­bar und 43 kommen in hoher Auflösung (HD). Solche Vielfalt bekommen nur Zuschauer mit Sat-Empfänger. Zum Vergleich: Kabel Deutsch­land, Deutsch­lands größter Kabelnetz­betreiber, über­trägt je nach Wohn­ort bis zu 100 Sender digital, davon 16 in HD. Preis pro Monat: 18,90 Euro. Wer seine Programme über Satellit empfängt, schaut auf lange Sicht güns­tiger. Gute Empfänger zum Fernsehen gibt es ab 90 Euro. Komfort und Aufnahmen auf interne Fest­platte kosten allerdings ein Vielfaches.

Im Test: 12 HD-Sat-Empfänger, davon 4 mit Single-Tuner und Aufnahme­möglich­keit auf USB-Fest­platte sowie 8 mit Twin-Tuner und Aufnahme­möglich­keit auf einge­bauter oder externer Fest­platte. Preise: von 78 bis 530 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test:TV-Empfänger.

Dieser Artikel ist hilfreich. 41 Nutzer finden das hilfreich.