Glossar

CA-Modul (CAM, Conditional Access Modul, Modul für bedingten Zugriff): Entschlüsselungsmodul, in das die Smartcard (Karte mit einem Mikrochip zum Freischalten von Bezahlfernsehen) eingesteckt wird.

CI (Common Interface, allgemeine Schnittstelle): Einsteckschacht für Entschlüsselungsmodule.

DiSEqC-Typ (Digital Satellite Equipment Control-Typ): Dient der Steuerung von Sat-Empfangsanlagen, Typ 1.0 und 1.1 für fest montierte Antennen, Typ 1.2 für die Rotorsteuerung von Drehantennen, Typ 2.0 für den Datenaustausch zwischen Box und Antennenanlage.

EPG (Electronic Program Guide): Elektronischer Programmwegweiser.

HDMI (High Definition Multimedia Interface): Digitale Schnittstelle zum Übertragen von (auch kopiergeschützten) HD-Bild- und Tonsignalen, etwa vom Sat-Receiver zum TV.

HDTV (High Definition Television): Hochauflösendes Fernsehen.

Pal: Derzeit aktueller Standard zur Übertragung analoger Farb-TV-Bilder.

Scart: Anschluss für analoge Video-, Audio- und Schaltsignale.

Twin-Receiver: Zwei Empfangsteile in einem Gerät. Vorteil: Ein Programm kann angesehen und ein anderes aufgenommen werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1184 Nutzer finden das hilfreich.