Glossar

CI (Common Interface, allgemeine Schnittstelle): Einsteckschacht für CAM-Entschlüsselungsmodule (Conditional Access Module), in die wiederum eine Smartcard für Bezahlfernsehen eingesteckt wird.

DiSEqC-Typ (Digital Satellite Equipment Control): Dient der Steuerung von Sat-Empfangsanlagen. Typ 1.0 und 1.1 für fest montierte Antennen, Typ 1.2 für Drehantennen.

EPG (Electronic Program Guide): Elektronischer Programmwegweiser.

HDMI (High Definition Multimedia Interface): HD-fähige Schnittstelle zum digitalen Übertragen von Bild- und Tonsignalen, etwa vom Sat-Empfänger zum Fernsehgerät.

HDTV (High Definition Television): Hochauflösendes Fernsehen.

Mpeg: Komprimierungsstandard für Audio- und Videosignale. mpg-Dateien können von vielen Wiedergabegeräten und Programmen genutzt werden.

Scart: Anschluss für analoge Audio-/Videosignale in Standardauflösung.

SDTV (Standard Definition Television): Fernsehen in Standardauflösung.

Unicable (Einkabelsystem): In Verbindung mit Unicable-LNBs können mehrere Sat-Empfänger mit nur einem Koaxialkabel gespeist werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2109 Nutzer finden das hilfreich.