Ein Urteil des Bundes­finanzhofs hilft Eigentümern, die Sanierungs­kosten für ihr denkmal­geschütztes Eigenheim absetzen wollen, obwohl der Bescheid der Denkmalbehörde noch fehlt. Ihr Finanz­amt muss eine Ermessens­entscheidung treffen und nach­voll­zieh­bar begründen, wenn es ihre Kosten nicht vorläufig anerkennt (Az. X R 7/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.