Sanierungskosten, die ein Steuerzahler in ein geschenktes Gebäude investiert, das vorher weder bewohnbar noch vermietet war, sind Herstellungskosten, da erst die Baumaßnahme die Voraussetzungen für die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung schafft und erst dann Werbungskosten entstehen (Finanzgericht Berlin, Az. 4243/96, Revision beim BFH eingelegt, Az. IX R 64/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 22 Nutzer finden das hilfreich.