Samsung Galaxy S4 Zoom Schnelltest

Alles hat bekannt­lich zwei Seiten – so auch das Galaxy S4 Zoom von Samsung. Vorne sieht es aus wie ein Smartphone, hinten wie eine Kompakt­kamera. Unser Schnell­test zeigt, ob das Misch­wesen in beiden Produkt­gruppen bestehen kann.

Als Smartphone: Tolle Bilder, hohes Gewicht

Das Samsung Galaxy S4 Zoom (SM-C101) punktet mit der besten Bild­qualität in unseren Hand­ytests. Das liegt an der 16-Megapixel-Kamera und am zehnfachen optischen Zoom, den bisher kein anderes Handy hatte. Das Gerät nutzt das Betriebs­system Android 4.2.2 und bietet einen sehr guten Touchs­creen mit einer Diagonale von 10,9 Zenti­metern. Außerdem verfügt es über einen starken Musikspieler und eine sehr gute Akku­leistung: Im UMTS-Modus können Besitzer damit rund 14 Stunden telefonieren. Allerdings reicht es beim Telefonieren nur für die Note „Befriedigend“. Das liegt an einem Antennen­problem: Berührt der Nutzer das Gerät an einer Stelle im unteren Gehäuse­bereich, nimmt die Funk­leistung ab. Das Surfen im Internet klappt gut, jedoch hat das Gerät keinen LTE-Empfang. Eine LTE-Version wird es laut Samsung ebenfalls geben, allerdings nicht in Deutsch­land. Da das Galaxy S4 Zoom Smartphone und Kompakt­kamera in sich vereint, ist es recht dick (2,8 Zenti­meter) und schwer (208 Gramm).

Ausführ­liche Infos und Test­ergeb­nisse zum Samsung Galaxy S4 Zoom und zu über 170 weiteren Handys finden Sie im Produktfinder Handys.

Als Kompakt­kamera: Tolle Bilder, umständliche Bedienung

Auch unsere Kameratester haben sich das Galaxy S4 Zoom angeschaut, um zu sehen, wie es im Vergleich zu voll­wertigen Kompakt­kameras abschneidet. Und diesen Vergleich muss das Gerät nicht scheuen: Die Qualität von Fotos, Videos und dem Monitor entspricht inner­halb der Produkt­gruppe Kompakt­kameras der Spitzenklasse. Ein paar Nachteile hat das Galaxy S4 Zoom aber doch im Vergleich zu „richtigen“ Kompakt­kameras. Die Bedienung ist etwas umständlich und lang­sam, da der Nutzer fast alle Einstel­lungen über den Touchs­creen vornehmen muss. Und als externes Speichermedium akzeptiert das Gerät nur die für Handys typischen microSD-Karten, die schwieriger zu entnehmen sind als die bei Kompakt­kameras üblichen SD-Karten.

Fazit: Klobig, aber über­zeugend

Das Galaxy S4 Zoom ist ein Zwitter aus Smartphone und Kompakt­kamera. Es über­zeugt in fast allen Test­punkten. Für ein Handy ist es aber sehr klobig. Und wer an Kompakt­kameras gewöhnt ist, dürfte die Bedienung etwas schwerfäl­lig finden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 103 Nutzer finden das hilfreich.